5604.ch

die multimediachronik von hendschiken

Gästebuch

Eintrag erstellen
Ihr Eintrag wird nach Freischaltung durch die verantwortliche Person im Gästebuch ersichtlich sein.
 
Name: *
E-Mail:
Website:
Ort:
Text: *
Bitte Zeichenfolge übertragen: *
(Spamschutz)
CAPTCHA Image
* Pflichtfelder 
 

Einträge

Ackermann Roger
11.10.2012 11:01
Ort: Oberwil BL
Liebe Hendschikerinnen
Liebe Hendschiker

Seit über 40 Jahre ist Euer Dorf ein fester Bestandteil in meinem Leben - bislang jedoch leider nur auf dem Papier. Mein Heimatort ist Hendschiken. D.h. auf sämtlichen amtlichen Papieren ist Hendschiken verwewigt und in den vergangenen Jahren musste ich unzählige Male meinen Heimatort benennen.
Ich war erst einmal in Hendschiken. Vor beinahe 20 Jahren im Rahmen eines Militärdienstes sind wir in Hendschiken durchgefahren. Soweit ich mich zu errinnern vermag, haben wir sogar eine Rast in Hendschiken gemacht - an viel kann ich mich jedoch nicht mehr errinnern. Mittlerweile habe ich eine kleine Tochter. Auch sie ist durch mich mit Hendschiken verbunden. In naher Zukunft möchte ich nun mit meiner Familie Henschicken einen Besuch abstatten. Ich möchte meinen Heimartort kennenlernen, damit ich auch eine Ahnung habe wovon ich spreche, wenn ich das nächste mal nach meinem Heimartort gefragt werde...

Viele liebe Grüsse an alle Hendschikerinnen und Hendschiker.

Roger Ackermann

Sommer Brigitte
23.10.2011 21:44
Ort: Hendschiken
Website: Kultur
 
Chlauschlöpfe
Trainingsdaten in Hendschiken 2011

Montag, 07. November, 19.00 bis 20.00 Uhr
Montag, 21. November, 19.00 bis 20.00 Uhr
Montag, 28. November, 19.00 bis 20.00 Uhr

jeweils vor dem Feuerwehrlokal.

Achtung: Neue Geisseln werden nur am 1. Trainingsabend verkauft!
Die Legende sagt, dass mit dem Knallen der Chlausgeisseln die bösen Wintergeister und Dämonen vertrieben werden sollen - wir sagen,es soll den Samichlaus wecken, damit er pünktlich zum Lenzburger Chlausmärt die Kinder besucht.
Von Anfang November bis zum zweiten Donnerstag im Dezember wird die "Kunst" des ChlausChlöpfens mit aufwendig von Hand hergestellten, 1,5 bis ca. 4,5 Meter langen Geisseln ausgeführt.
Die Einhaltung weniger Regeln, ein wenig Toleranz und gegenseitiger Respekt und Rücksichtnahme
zwischen den Chlöpfern und den Anwohnern ermöglicht, dass dieser schöne alte Brauch der Region Lenzburg erhalten bleiben kann.
Das Chlaus-Chlöpfen ist von 7 bis 12 Uhr und von 13 bis 20 Uhr erlaubt. In den übrigen Zeiten sollte die Geissel nicht gebraucht werden.
Alle Familien, Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer aus Othmarsingen und Brunegg sind eingeladen
an unseren Aktivitäten und Anlässen teilzunehmen.

Clauschlöpfer Gruppe Hendschiken

Brigitte Sommer
04.01.2011 21:29
Ort: 5604 Hendschiken
Ein gelungenes, unvergessliches 850 Jahre Hendschiken ist vorbei.
Ich möchte allen Beteiligten, Besuchern Gemeinde, Mitwirkenden, Organisatoren und vor allem, allen Vereinen recht herzlich DANKEN.
Ich wünsche ALLEN ein zufriedenes, glückliches und gesundes neues Jahr.

Chlauschlöpfer Gruppe Hendschiken
Brigitte Sommer

5604.ch Team
22.12.2010 11:08
Ort: Hendschiken
Wir freuen uns über jeden Eintrag in unserem Gästebuch.

Vielen Dank für den Besuch.

©2009 | gemeinde hendschiken | www.5604.ch | info@5604.ch